Christoph Baumann

David Togni & Team zu Gast - "Wir lieben, weil Gott uns zuerst geliebt hat!" (1. Joh. 4, 19)

Jump —  Spass und Bewegung haben uns begleitet, das ganze Jahr bis und mit hier.... !<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-uzwil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>568</div><div class='bid' style='display:none;'>8718</div><div class='usr' style='display:none;'>32</div>

Am Auffahrtsdonnerstag hat die erste von zwei Konfirmandenklassen der evangelischen Kirchgemeinde die Konfirmation gefeiert. Eine grosse Festgemeinde, humorvolle Beiträge der Konfirmanden, ein Interview mit eingeladenen Gästen von „Love your Neighbour“, sowie der „Fahnenregen“ mit Symbolkraft sind die Höhepunkte dieser besonderen Konfirmation gewesen.
Christoph Baumann,
„Am Ende des Tages gilt, was Gott über dich denkt!“( David Togni). Und weil er Gedanken des Friedens über uns hat, die aus seinem Herzen der Liebe entspringen ist das eine wahrhaft gute Nachricht und Realität. Auf diese Realität dürfen wir uns - ob jung , ob alt – einlassen. Dies geschieht durch das Vertrauen, den Glauben, den Christus vermittelt und der sich an ihm orientiert.

Authentisch und mit viel Frische haben sich Elena & David Togni zusammen mit Michi vom sozialen Modelabel „Love your Neighbour“ im Gottesdienst eingebracht zum Gottesdienstthema „Spread the love“.

Die Jugendlichen selbst haben diesen Gottesdienst mitgestaltet, durch einen Sketsch, eigene Statements zum Thema Nächstenliebe humorvoll und mutig. Höhepunkt dabei ist das Interview mit David und Michi zu „Love your Neighbour“ gewesen. Die Fragen der Jugendlichen kreisten um die Arbeit von „Love your Neighbour“ in der Modelwelt, sowie um die Botschaft, die sie mit ihrem Label verbreiten (Love your Neighbour – liebe deinen Nächsten). Auch sind spannende Fragen gestellt worden betreff des Inhaltes zum Buch, welches David Togni geschrieben hat: „Love your neighbour – es geht nicht um mich, aber es ist meine Geschichte“. Musikalisch wurde der Gottesdienst von Hanspeter Nadler (Piano), Nathanja Witzig und Mirja Baumann (Vocals) und auch durch den Song von Ronja, einer Konfirmandin, wunderschön gestaltet.

Mit dem farbenfrohen „Fahnenregen“, der von den Jugendlichen über das ganze Kirchenschiff bis nach vorne in den Altarraum der Kirche gezogen worden ist, ist der Konfirmationsteil eingeleitet worden. So haben die tausenden von Fähnlein in der Luft symbolisch dafür gestanden: „Jedes gute Wort aus dem Evangelium und aus der Heiligen Schrift, so auch jeder Konfirmandenspruch ist ein guter Gedanke Gottes über dir!“ (Pfr. Christoph Baumann) Jede Verheissung aus dem Evangelium ist ein Segenswort über jeden der Anwesenden und natürlich im Speziellen mit dem Konfirmandenspruch aus der Bibel für unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden.

Ein herzliches Dankeschön an meine Frau Caroline für die Idee zu diesem Fahnenregen in unserer Kirche und ein herzliches Dankeschön an sie zusammen mit Hansruedi Bösch für die herzhafte Realisierung dieser Farbenpracht. Ohne den ganz besonderen Einsatz von ihnen wäre dieses weitere Highlight nicht möglich gewesen. Vielen Dank weiter allen Beteiligten und Mitwirkenden vor- und hinter den Kulissen und auch an alle, die durch die Begleitung im Konfirmanden- Weekend zu diesem wertvollen Konfirmandenjahr beigetragen haben. Euch liebe Konfirmandinnen und Konfirmanden: Der Segen, der über ausgesprochen ist, möge euch als lebendige Kraft und Wegweisung des Höchsten geleiten!


Herzlich,
Christoph Baumann
Bereitgestellt: 22.05.2018     Besuche: 11 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch