Christoph Baumann

Rückblick Fimabend: "Kleine Grosse Stimme" vom 17.1.2020

Folie1<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-uzwil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>56</div><div class='bid' style='display:none;'>9743</div><div class='usr' style='display:none;'>32</div>

Die Gäste wurden mitgenommen in eine Zeit des Aufbruchs und der Verarbeitung vergangener, schwieriger Kriegsjahre nach dem 2. Weltkrieg. Die berührende Geschichte von Benedikt, der über die Wiener Sängerknaben nach Amerika will, um dort seinen amerikanischen Vater zu finden, hat die Zuschauer in ihren Bann genommen.
Christoph Baumann,
Ebenso die vielen zwischenmenschlichen Themen: Wenn aus Feinden, Freunde werden und Vater und Kind einander wiederfinden. Ein Film von besonderer Schönheit zu vielerlei Dingen, vor allem zum Geschehen von Versöhnung. In alledem hat der Junge Benedikt seine wahre Heimat gefunden: Nämlich dort, wo seine Nächsten ihn lieben.



"So ein schöner Abend", gab eine Besucherin ihr Feeback. Tatsächlich, viele Jugendliche aus den EP's und dem Konf, wie auch Leute aus unserer Gemeinde durften ihn gemeinsam geniessen.

Herzlichen Dank allen Mitwirkenden!

Der nächste Filmabend findet als "Open- Air - Kino" am kommenden 14. August auf unserem Kirchenhügel statt. Die Vorbereitungen laufen. Jugendliche können sich schon jetzt auf Pefferstern anmelden.


Freundliche Grüsse,

Christoph Baumann
Bereitgestellt: 19.01.2020     Besuche: 53 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch