1. Ladies Night in Niederuzwil!!!

Screenshot_20190504-135247<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-uzwil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>612</div><div class='bid' style='display:none;'>9407</div><div class='usr' style='display:none;'>58</div>

Am 3. Mai strömten kurz vor 19 Uhr eine Frau nach der anderen ins Kirchgemeindehaus Niederuzwil. Meike Ditthardt & Team hatten zur 1. Ladies Night in Niederuzwil eingeladen.
Meike Ditthardt,
Die Ladies freuten sich, als sie mit Sekt und Rimus begrüsst wurden und erst einmal Zeit hatten, an Stehtischen miteinander ins Gespräch zu kommen. Über 50 Frauen waren der Einladung gefolgt und genossen den Austausch.
Moderatorin Meike Ditthardt begrüsste die Frauen und freute sich, dass so viele Frauen aus unterschiedlichen Gemeinden zu diesem Anlass gekommen waren – was für ein Zeichen der Einheit der Christen!
In einem ersten Part führte uns Jasmin Wyder von der PUSH-Band in den Lobpreis, um Gott die Ehre zu geben.
Ilona Ingold, Buchautorin und Leiterin des prophetischen Gebets der Stiftung Schleife, erzählte anhand von Bibelstellen davon, wie Jesus und Gott zu uns reden kann. Dabei erklärte sie anschaulich, dass Jesus mit jedem anders, auf seine eigene Art spricht, da wir unterschiedlich sind.
In der Pause wartete ein üppiges Dessertbüffet auf die Frauen, dass von einigen Frauen vorbereitet worden war. Die Frauen schätzten die warmherzige Atmosphäre und die liebevolle Dekoration, die von Patrizia Obrist entworfen worden war. Rita Lenggenhager und Messmerin Claudia Leu sorgten für einen reibungslosen Ablauf an Kaffeemaschine und Büffet.
Nach der Pause gab es verschiedene Workshops mit ausgebildeten Leiterinnen zum Thema «Gottes Stimme hören». Die Frauen erhielten ganz neue Ideen und Gedanken für einen Dialog mit Gott und Jesus. Es war, als hätte jemand ein Licht angeknipst, damit wir Jesus erkennen, der schon die ganze Zeit bei uns gesessen hatte…
Vielen Dank an Ilona Ingold & Team sowie Jasmin Wyder und unsere gut eingespielten Küchen- und Dekorationsteams. Es war ein wunderbares Miteinander! Danke, Jesus!
Bereitgestellt: 08.05.2019     Besuche: 13 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch