Chrabbelfiir vom 8.Dezember 2018, Rückblick

5<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-uzwil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>592</div><div class='bid' style='display:none;'>9039</div><div class='usr' style='display:none;'>32</div>

Auch in der letzten Feier, von diesem Jahr, sind wieder eine Menge Kinder mit ihren Begleitern gekommen sind.
Nach dem Bestaunen des grossen Christbaums und der schönen Krippe, konnte die Chrabbelfiir starten.
Daniela Biteznik,
Wir haben uns dieses mal die Geschichte von “4 Lichter für Hirte Simon“ angehört. Es wurde nicht nur erzählt, sondern auch ein Theater dazu gespielt. Ob beim Riesen, dem verletzten Wolf, dem Bettler, so wie auch beim Jesuskind, Simon hatte für jeden ein Licht das jedem Hoffnung und Wärme im Herzen gibt. Die Kinder sahen und hörten dem Theater sehr gespannt zu.

Nach der tollen Feier mit Singen, Beten und Geschichtenhören gingen wir alle in den Zvieri und bastelten uns auch ein Licht, das jeder und jede mit nach Hause nahm.

Zum Jahresende möchte ich mich ganz herzlich bei allen, die mithelfen bedanken. Das ist mein Team und ihre Kinder, unsere Männer die mit Sepp und Hansruedi oder Claudia jedes mal die Bühne für uns auf- /abbauen, Oxana für die Musikbegleitung, Patricia für die feinen Brötli. MERCI!

Wir freuen uns jetzt schon, aufs nächste Jahr, wo es auch wieder tolle Chrabbelfiiren geben wird.

Wir wünschen allen eine Frohe Weihnacht und ein guten Rutsch ins 2019!

Grüessli das Chrabbelfiirteam
Bereitgestellt: 14.12.2018     Besuche: 62 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch