Christoph Baumann

Ganz gespannt wurde der Geschichte von Daniel in der Löwengrube zugehört. Chrabbelfiir vom 24.2.18

Chrabellfiir 1 —  I de Chile....<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-uzwil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>556</div><div class='bid' style='display:none;'>8147</div><div class='usr' style='display:none;'>32</div>

Schön das so viele Kinder mit ihren Begleitern gekommen sind.
Ja, nach dem alle farbigen Kissen in Beschlag genommen worden sind, konnten wir mit unserer Feier beginnen.
Daniela Biteznik
Ganz gespannt wurde der Geschichte von Daniel in der Löwengrube zugehört.

Was da alles geschah! Daniel hat trotz Anordnung des Königs Darius,- 30 Tage nicht zu beten- jeden Tag zu Gott gebetet. Als Strafe wurde er in die Grube geworfen zu den Löwen.
König Darius konnte nicht schlafen, essen, ect., ... aus Sorge um das Wohlergehen von Daniel.
Alles nahm ein gutes Ende, nämlich als Daniel am nächsten Tag unverletzt die Löwengrube verliess und auf die Frage wie das zugegangen sei anwortete: „Ich habe nichts Böses getan, daher hat mich Gott beschützt.“ König Darius war so beeindruckt das ab sofort jeder zu Gott beten dürfte wann und wo auch immer.

Nach der Tollen Feier mit singen, beten und Geschichten hören gingen wir alle in den Zvieri und bastelten dort eine Löwenmaske…. Die vielen Löwen waren sehr fauchend und furchteinflössend.

Wir freuen uns jetzt schon auf die nächste Chrabbelfiiier und die wird ganz gross, es gibt nämlich ein Chilefescht mit einem Generationen Gottesdienst (27. Mai 2018), vielen Attraktionen und gemütlichem Zusammensein, essen, singen, reden, und, und, und.... Kommt ALLE vorbei!

Grüessli das Chrabbelfiirteam
Bereitgestellt: 15.03.2018     
aktualisiert mit kirchenweb.ch