Schüler feiern Abendmahl!

NNWN8746<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-uzwil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>554</div><div class='bid' style='display:none;'>8087</div><div class='usr' style='display:none;'>58</div>

Am Sonntag, 18.2.2018 feierten Drittklässler im Familien-Generationen-Gottesdienst zum 1. Mal das Abendmahl.
Meike Ditthardt,
Am Sonntag, 18.2., machten sich viele junge Familien auf, um miteinander in unserer Kirche den Schüler-Abendmahlsgottesdienst zu feiern. Die Religionslehrer Manuela Raschle, Jonas Gujer und Meike Ditthardt hatten mit Pfarrer Marc Ditthardt und Schülern aus 3. und 4. Klassen ein buntes Programm erarbeitet: Zum Thema «Du bereitest vor mir einen Tisch» hatten Schüler Tischbilder gemalt und Texte dazu geschrieben, welche die Gottesdienstbesucher zum Schmunzeln brachten: Da war vom Spass beim Auspacken der Geschenke auf dem Weihnachtstisch die Rede, von Dessertburgen und Nutellakuchen; ein Bruder blies einfach die Geburtstagskerzen der Schwester aus, während eine Schwester «Seich» machte, so dass ihr Bruder in den Weihnachtskuchen fiel!
Mit Bewegungsliedern sorgten die Kinder für eine fröhliche Atmosphäre und konnten auch die Erwachsenen zum Mitmachen motivieren. Pfarrer Marc Ditthardt erzählte die spannende Geschichte von David, der mehrfach Barmherzigkeit statt Rache gegenüber seinem Konkurrenten Saul zeigte, obwohl dieser ihm nach dem Leben trachtete. Von David stammt auch der bekannte Psalm 23 (Der Herr ist mein Hirte): Gott schützt uns vor unseren Gegnern und «bereitet uns einen Tisch»; er will uns gerade in schwierigen Situationen stärken mit allem, was wir brauchen. Für Menschen in schwierigen Situationen hatten einige Drittklässler Fürbittgebete geschrieben.
Auch alle Schüler und Gottesdienstbesucher durften sich dann am Abendmahlstisch mit Weintrauben und Brot stärken – um Gemeinschaft zu haben und Vergebung zu erfahren.
Die musikalische Gestaltung übernahmen alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Meike & Marc Ditthardt und Jonas Gujer.
Viele folgten der Einladung, anschliessend bei Kaffee und Kuchen im Kirchgemeindehaus einander besser kennen zu lernen.
Vielen Dank für Euer Mitmachen und Mithelfen!
Bereitgestellt: 20.02.2018     
aktualisiert mit kirchenweb.ch