Schülergottesdienst mit Abendmahl am 2.4.2017

IMG_5823<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-uzwil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>530</div><div class='bid' style='display:none;'>7354</div><div class='usr' style='display:none;'>58</div>

Ein Familiengottesdienst, der von Schülerinnen und Schülern gestaltet wurde mit coolen Songs, Theater, Psalm und Gebeten...
Meike Ditthardt,
„Wer 5000 satt macht, muss Gottes Sohn sein!“
- Zum Familiengottesdienst am 02.April
Was haben 10 Eishockeykids von den Uzwiler Hawks und ein Festbankett mit vielen Festtagsgästen gemeinsam? Richtig. Sie waren gemeinsam im Familiengottesdienst mit Abendmahl. Dabei schlüpften etliche Schüler aus der Religionsklasse von Meike Ditthardt begeistert in die Rolle einer Eishockeymannschaft:
Gegen den Meister und Tabellenführer hatten sie gerade erst gewonnen, aber schon eine Woche später war ihnen angst und bange , weil die Red Tigers mit ihrem neuen Stürmerstar anrücken sollten… Das Anspiel der Kinder lieferte eine Steilvorlage für unseren Jugendarbeiter und Religionslehrer Jonas Gujer, der die Predigt hielt:
5000 Mann plus Familien hatte Jesus mit 5 Broten und 2 Fischen gespeist, 4000 hungrige Menschen waren es kurze Zeit später, die von Jesus auf wunderbare Weise satt gemacht wurden. Doch als wenige Tage später die Jünger wieder nicht genug zu essen dabei hatten, schienen sie ihre Lektion immer noch nicht kapiert zu haben.
„Wir richten unseren Fokus oft bloss auf unsere Sorgen“, führte Jonas Gujer aus, „Jesus steht nebendran, und das, obwohl er schon so oft für uns gesorgt hat!“ Gott aber meint es nicht nur gut mit uns – er beschenkt uns vielfach im Überfluss.
Der reich gedeckte Abendmahlstisch, zu dem Pfarrer Marc Ditthardt dann alle Kinder und Erwachsenen einlud, war hier mehr als Symbol, konnten doch hier alle „schmecken und sehen, wie freundlich der Herr ist“
Tolle Bewegungslieder, die zum Mitmachen einluden und von Meike und Marc Ditthardt mit allen Kindern einstudiert worden waren, herzig vorgetragene Kindergebete und ein herrlicher Apéro bei strahlendem Sonnenschein rundeten den schönen Gottesdienst ab.
Ein herzliches Dankeschön an das beteiligte Religionslehrerteam sowie deren Schülerinnen und Schülern, dem Apéro-Team Alicia und Beat Diener sowie Rita und Urs Lenggenhager.

Marc Ditthardt

Bereitgestellt: 04.04.2017     
aktualisiert mit kirchenweb.ch