10 Jahre Ehepaarfrühstück !

IMG_9477<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-uzwil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>526</div><div class='bid' style='display:none;'>7225</div><div class='usr' style='display:none;'>45</div>

Was für ein Jubiläumsfest durften wir feiern – mit 90 Personen, die am Thema Rollenzufriedenheit mit Brigitte und Stefan Gerber interessiert waren. Es sind nicht nur die spannenden Referentenpaare und ihre interessanten Themen, sondern auch das feine Brunchbuffet und die Gemeinschaft als Ehepaar und mit anderen zusammen, die das Ehepaarfrühstück zu einem Dauerbrenner machen. Zur Feier des Tages gabs ein Gläschen Rimuss oder Moscato und auch die heutige wunderschöne Frühlingsdekoration trug zur guten und frohen Stimmung bei.
Monika Markwalder,
Beim „Ich oder Du Spiel“ vor dem Referat gab es doch einige Lacher, wenn Brigitte und Stefan Gerber nicht ganz harmonisch antworteten - doch die beiden waren sich in den meisten Fragen einig. Das Referentenpaar Brigitte und Stefan Gerber verstand es, mit viel Humor, einer guten Portion Selbstironie und Augenzwinkern das Thema auf verständliche Art zu vermitteln. Sind die Rollenbilder im Wandel ? Beschwingt uns dies, überfordert uns dies oder ist es uns eher gleichgültig ? Sicher ist jedenfalls, dass die heutige Wahlfreiheit (im Gegensatz zu früher) die Rollenverteilung schwieriger macht. Es gibt nicht EIN richtiges Modell und die Rollen sind im Laufe einer Beziehung immer auch wieder im Wandel. Habe ich mich für meine Rolle entschieden ? Ist es stimmig für mich und für uns als Paar ? Es braucht eine ehrliche Bestandesaufnahme.
Es ist genial, dass Gott Mann und Frau unterschiedlich geschaffen hat und jeder für den andern Ergänzung sein kann. Anklang fand das Bild, dass Männer wie Waffeln und Frauen wie Spaghetti sind.
In Kürze zusammengefasst heisst dies, dass Männer ihr Leben in Kästchen verarbeiten, die Waffel ist das Bild dafür. Eine Alltagsfrage pro Kästchen reicht. Bei den Frauen steht alles in Beziehung zueinander und in einer Diskussion müssen für die Frauen alle Aspekte in Beziehung gesetzt werden, was für den Mann nicht immer hilfreich ist. Dies zu wissen, hilft den andern zu verstehen.
Männer sind anders – Frauen auch ! Sie sind gleichwertig und gleichberechtigt, aber wesensgleich sind sie nicht.
Mit viel Applaus und einer feinen Flasche Wein wurden Gerbers verabschiedet.

Das nächste Ehepaarfrühstück findet am 28. Oktober 2017 mit Vroni und Markus Hottiger statt. Das Thema: 10 Szenen einer Ehe
Bereitgestellt: 13.03.2017     
aktualisiert mit kirchenweb.ch