„Er will sehen, ob du was drauf gibst- wenn es sonst keiner tut!“ Rückblick Filmabend „Das Camp!“

Das Camp, inspirierend, humovoll, berührend<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-uzwil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>437</div><div class='bid' style='display:none;'>5496</div><div class='usr' style='display:none;'>32</div>

Das Camp, inspirierend, humovoll, berührend

Alle achtzig bestellen Brezel zum Imbiss waren weg! Viele Jugendliche und auch Kinder und Erwachsene besuchten den Filmabend im evangelischen Kirchgemeindehaus am vergangenen Freitag, den 23. Januar.
Ken, der anfangs egoistische Finanzberater und Eli der verwahrloste Junge mit einem tiefen Misstrauen gegen Erwachsene begegnen sich in einem Sommer- Camp. Ken, ein Leiter, Eli der ihm zur Verantwortung zugeilte Teilnehmer. Nach anfänglicher und fast unüberwindbarer gegenseitiger Ablehnung nimmt die Geschichte eine heilsame Wendung. Mit der Antwort auf die Frage von Ken, warum den Eil ständig buchstäblich davonrenne, erhält Ken die entscheidende Antwort: „Er will sehen, ob du was drauf gibst (auf die Freundschaft mit Eli)- wenn es sonst keiner tut“. Und so wird diese Geschichte und der weitere Verlauf des Filmes zum „beeindruckenden Zeugnis für Glaube und Nächstenliebe, inspirierend, humorvoll und berührend.“

Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden, Hansruedi Bösch, Anita Zülli, Gabriela Immoos, Caroline Baumann und an die Konfirmandenklasse von Christoph Baumann.
Mit herzlichem Gruss
Christoph Baumann
PS: Wer den Film nicht sehen konnte, unten der Trailer, erhältlich ist der Film in jeder evangelischen Buchhandlung, z.Bsp, Bibelpanorama, Wil.


Zum Filmtrailer: » https://www.youtube.com/watch?v=Kb3rKDfON8A

Bereitgestellt: 29.01.2015     
aktualisiert mit kirchenweb.ch